Details

Bilder von Mensch und Menschheit im frühen Werk Franz Werfels


Bilder von Mensch und Menschheit im frühen Werk Franz Werfels


1. Auflage

von: Marie Simecková

16,99 €

Verlag: Grin Verlag
Format: PDF
Veröffentl.: 26.07.2021
ISBN/EAN: 9783346447210
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 46

Dieses eBook erhalten Sie ohne Kopierschutz.

Beschreibungen

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, , Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Bachelorarbeit untersucht die frühen Gedichtsammlungen von Franz Werfel "Der Weltfreund" (1911), "Wir sind" (1913), "Einander – Oden, Lieder, Gestalten" (1915) und die Novelle "Nicht der Mörder, der Ermordete ist schuldig" (1920). Die Arbeit konzentriert sich auf dreierlei Metaphern des Menschen und der Menschheit als expressionistische programmatische Darstellung des Menschen – der Einzelpersönlichkeit, der menschlichen Gesellschaft in der Gegenwart des Autors und der menschlichen Gemeinschaft in Utopien und Visionen.

Im theoretischen Teil wird der Kontext des Expressionismus in der deutschsprachigen und europäischen Literatur zu Beginn des 20. Jahrhunderts vorgestellt, im praktischen Teil werden ausgewählte Werke analysiert und Werfels Expressionismus im Rahmen des künstlerischen Kontextes sowie als Reflexion der zeitgenössischen sozialen Stimmungen und Erwartungen dokumentiert.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: